Jobcenter - Arbeitsvermittlung

Zu den Aufgaben der Abteilung 4.3 - Arbeitsvermittlung/Fallmanagement gehört die Unterstützung von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten bei der Aufnahme oder Beibehaltung einer Beschäftigung. Ziel ist es dabei, vorrangig in Beschäftigungsverhältnisse auf dem 1. Arbeitsmarkt zu vermitteln. Falls dies nicht direkt möglich ist, können auch Maßnahmen zur Förderung der beruflichen Weiterbildung, Aktivierungsmaßnahmen oder andere Förderinstrumente zur Verbesserung der Vermittlungschancen genutzt werden.

Ausgangspunkt für die Beurteilung und den Einsatz der notwendigen, angemessenen und möglichst passgenauen Unterstützungenmöglichkeiten ist eine wiederkehrende Potenzialanalyse, um die Stärken und Schwächen der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten zu ermitteln. Für das Erreichen der Ziele werden Eingliederungsvereinbarungen zwischen dem Jobcenter und dem Leistungsberechtigten abgeschlossen, die auf dem Grundsatz von "Fördern und Fordern" basieren.

Telefon
(0 28 32) 122-563
Anschrift
Altes Rathaus
Busmannstraße 70
47623 Kevelaer
Öffnungszeiten
montags
09:00 - 12:00 Uhr
donnerstags
09:00 - 12:00 Uhr
freitags
09:00 - 12:00 Uhr
Leitung
Joosten, Georg
Stellv. Leitung
van Wickern, Christoph
übergeordnete Abteilung
Abteilung auf gleicher Ebene

Dienstleistungen