Inhalt

Datenschutzerklärung Newsletter-Bestellung

1. Datenschutzinformation zur Datenverarbeitung

Die Wallfahrtsstadt Kevelaer verarbeitet (insbesondere erhebt, übermittelt und speichert) Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie über die Website der Wallfahrtsstadt Kevelaer einen Newsletter bestellen. Die Anmeldung für diesen Dienst ist grundsätzlich nur für die eigene Person gestattet. Anmeldungen für eine andere Person dürfen nur im Rahmen einer rechtsgültigen Bevollmächtigung schriftlich erfolgen.

Bei der Anmeldung zum Newsletter werden folgende personenbezogenen Daten an die Stadtverwaltung übermittelt:

  • E-Mail-Adresse

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

 

2. Empfänger und Kategorien von Empfängern der Daten

Ihre Daten werden von der Wallfahrtsstadt Kevelaer nur im Rahmen datenschutzrechtlicher Zulässigkeiten für die Durchführung des Newsletter-Services genutzt. Ihre in diesem Zusammenhang zu verarbeitenden personenbezogenen Daten sind zweckgebunden, das heißt, sie werden nur für den Zweck verwendet, für den Sie erhoben worden sind.

Bei der Bestellung eines Newsletters über die städtische Website werden mit Technologien der etracker GmbH bestimmte Daten, wie beispielsweise der Standort, die Clientinformationen und die IP-Adresse des anfragenden Rechners in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen. Sie werden ausschließlich zu Analyse- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Nähere Informationen zur Verwendung der etracker-Technologie finden Sie in der allgemeinen Datenschutzerklärung auf dieser Website.

 

3. Zwecke der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bereitstellung eines Newsletter-Services für eine umfassende Information von Personen über aktuelle Themenbereiche der Wallfahrtsstadt Kevelaer.

Die Erhebung der E-Mail-Adresse dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Um einem möglichen Missbrauch des Newsletters vorzubeugen, verwenden wir das "double-opt-in"-Verfahren. Hierbei muss eine Anmeldung zum Newsletter doppelt bestätigt werden. Neben den im Anmeldevorgang erbetenen Daten werden bei der Anmeldung, der Bestätigung, der Aktualisierung und der Löschung der Anmeldedaten die jeweiligen IP-Nummern und der Zeitpunkt der Registrierung mitgespeichert, um einen möglichen Missbrauch zurückverfolgen zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch die Nutzerin oder den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

4. Einwilligung

Mit der Bestätigung dieser Datenschutzerklärung erteilen Sie der Wallfahrtsstadt Kevelaer die Einwilligung in die erforderliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Versand von Newslettern per E-Mail.

Ohne Ihre Einwilligung ist es uns leider nicht möglich, Ihnen einen Newsletter zukommen zu lassen.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit ganz oder teilweise ohne Angaben von Gründen für die Zukunft widerrufen.

 

5. Dauer der Speicherung und Aufbewahrungsfristen

Ihre im Rahmen dieses Verfahrens erfassten personenbezogenen Daten werden für die Dauer des zur rechtmäßigen Erfüllung der Aufgaben notwendigen Zeitraumes gespeichert. Mit der Einstellung des Newsletter-Bezugs werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

 

6. Rechte der betroffenen Person

Auf Ihre Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragung und Widerspruch bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen. Rechtsgrundlage hierfür sind die Artikel 15 bis 21 der EU-Datenschutzgrundver-ordnung sowie die §§ 49 und 50 Landesdatenschutzgesetz NRW.

 

7. Verantwortliche Person

Verantwortliche Person im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist der Bürgermeister der Wallfahrtsstadt Kevelaer, Herr Dr. Dominik Pichler, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer, Tel.: (0 28 32) 1 22-2 06, E-Mail: dominik.pichler@kevelaer.de.

 

8. Datenschutzbeauftragte

Die rechtlichen Grundlagen bzw. Voraussetzungen werden durch die Datenschutzbeauftragte der Wallfahrtsstadt Kevelaer, Frau Nina Neunheuser geprüft und überwacht. Die Datenschutzbeauftragte ist postalisch über die Adresse der Wallfahrtsstadt Kevelaer, der Tel.: (0 28 32) 1 22-2 04 und der E-Mail: datenschutzbeauftragte@kevelaer.de erreichbar.

 

9. Zuständige Aufsichtsbehörde

Beschwerden über das Vorgehen der Wallfahrtsstadt Kevelaer in dieser daten-schutzrechtlichen Angelegenheit richten Sie bitte an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf unter Tel.: (02 11) 38 42 4-0, Fax. (02 11) 38 42 4-10 oder E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de.