Seiten-Sprunganker zu:

Eheschließung, Heirat

Der erste Schritt zur Eheschließung ist die förmliche Anmeldung beim Standesamt. Insbesondere wird bei der Anmeldung der Eheschließung geprüft, ob gesetzliche Ehehindernisse bestehen, die dem Heiratswunsch entgegenstehen.

Seit dem 01. Oktober 2017 kann nur noch die (gleichgeschlechtliche) Ehe geschlossen werden. Lebenspartnerschaften können ab Inkrafttreten des Gesetzes nicht mehr begründet werden.

Die Anmeldung der Eheschließung

Nach Vorlage aller erforderlichen Urkunden und Unterlagen kann die Anmeldung der Eheschließung vorgenommen werden. Beachten Sie dabei, dass Sie Ihre Eheschließung frühestens 6 Monate vor dem geplanten Trautermin anmelden können.

Es besteht auch die Möglichkeit Ihre Eheschließung in einem anderen Standesamt als dem Wohnsitz-Standesamt zu schließen, nachdem Sie Ihre Eheschließung ordnungsgemäß am Wohnsitzstandesamt angemeldet haben. Ihre Anmeldeunterlagen geben wir an das Standesamt weiter, bei dem Sie Ihre Eheschließung vornehmen wollen. Die Endabstimmung nehmen Sie bitte in eigener Zuständigkeit bei dem dann zuständigen Standesamt vor.

Für eine Eheschließung im Ausland informieren Sie sich bitte zuvor beim Standesamt. Dies erspart Ihnen unliebsame Überraschungen nach der Eheschließung bezüglich der Verwertbarkeit Ihrer Eheurkunde in Deutschland (z.B. fehlende Überbeglaubigung, erforderliche Echtheitsüberpüfung, etc.).

Die Eheschließung

Zu dem mit Ihnen bei der Anmeldung der Eheschließung vereinbarten Termin erwarten wir Sie dann an dem zuvor vereinbarten Eheschließungsort.

EheschließungsortSitzplätze
Trauzimmer Altes Rathaus       22
Sitzungssaal Altes Rathaus       35
Schumacherstübchen Winnekendonk       12
Burg Kervenheim       20

Ihre Eheurkunden werden Ihnen unmittelbar nach der Trauung ausgehändigt.
Auf Wunsch können Sie im Standesamt gerne ein Stammbuch erwerben. Wir halten stets eine Auswahl an Stammbüchern vor.

Unterlagen

Welche Unterlagen Sie für die Anmeldung Ihrer Eheschließung benötigen, hängt vom Einzelfall ab. Besitzt einer der Verlobten zum Beispiel eine ausländische Staatsangehörigkeit, so sind zusätzliche Nachweise und Dokumente zu erbringen. Unter Umständen muss beim Oberlandesgericht Düsseldorf Befreiung von der Beibringung eines Ehefähigkeitszeugnisses beantragt werden.
Erkundigen Sie sich deshalb bitte rechtzeitig beim Standesamt, welche Dokumente zur Anmeldung der Eheschließung vorzulegen sind.

Im Folgenden werden nur die "einfachsten" Konstellationen aufgeführt; für weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch an das Standesamt oder kommen zu einem Beratungsgespräch.

Unterlagen, die benötigt werden, wenn die oder der Verlobte volljährig ist, die deutsche Staatsangehörigkeit vorliegt, die Person in Kevelaer wohnhaft und ledig ist:

  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister; diese erhalten Sie beim Geburtsstandesamt
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Erweiterte Meldebescheinigung (ausgestellt von den Bürgerdiensten), wenn die Eheschließung bei einem Standesamt außerhalb von Kevelaer stattfinden soll
  • Eventuell: Geburtsurkunde oder beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder der Verlobten

und geschieden/verwitwet ist:

  • Beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister/Lebenspartnerschaftsregister der letzten Ehe/Lebenspartnerschaft mit Auflösungsvermerk; diese erhalten Sie beim jeweiligen Heiratsstandesamt.
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister; diese erhalten Sie beim Geburtsstandesamt
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Erweiterte Meldebescheinigung (ausgestellt von den Bürgerdiensten), wenn die Eheschließung bei einem Standesamt außerhalb von Kevelaer stattfinden soll
  • Eventuell: Geburtsurkunde oder beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder der Verlobten

Bei weiteren Fragen zu dieser Dienstleistung wenden Sie sich bitte an die entsprechende Ansprechpartnerin oder den entsprechenden Ansprechpartner.

Kosten und Gebühren

DienstleistungGebühr
Anmeldung der Eheschließung
deutsches Recht
ausländisches Recht
 
90,00 €
120,00 €
Trauungen außerhalb der Öffnungszeiten150,00 €
Zuschlag für Trauungen in den Ortschaften30,00 €
Eheschließung durch ein anderes als das für die Anmeldung
der Eheschließung zuständige Standesamt
90,00 €
Beurkundung oder Beglaubigung einer Erkklärung, Einwilligung
oder Zustimmung zur Namensführung aufgrund familienrechtlicher
Vorschriften
30,00 €
Bescheinigung von Namensänderungen12,00 €
Anerkennung von ausländischen Entscheidungen
Heimatstaatentscheidungen
Anerkennung durch die Landesjustizverwaltung
 
60,00 €
90,00 €
Erteilung einer beglaubigten Abschrift oder eines Auszugs bzw.
einer Personenstandsurkunde aus dem Personenstandsregister
oder -buch
15,00 €
Eidesstaatliche Versicherung oder Vereidigung Dolmetscher30,00 €

Rechtliche Grundlagen

  • Personenstandsgesetz
  • Personenstandsverordnung
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch
  • Gebührensatzung der Wallfahrtsstadt Kevelaer

Formulare

Vollmacht Anmeldung Eheschliessung

Ansprechpartner

Standesamt Service-Center

Wallfahrtsstadt Kevelaer (Rathaus)

Peter-Plümpe-Platz 12

47623 Kevelaer