Seiten-Sprunganker zu:

Niederrheinisches Museum

Mitten im Herzen der Wallfahrtsstadt Kevelaer liegt das Niederrheinische Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte e.V.. Mit über 4.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche und über 20 Dauerausstellungsbereichen ist es einer der größten Museumsbauten am Niederrhein. Neben einer großen Spielzeugabteilung dokumentiert das Museum bäuerliche und bürgerliche Sachkultur, Handwerkskultur, Volksfrömmigkeit, Schützenwesen, Regional- und Ortsgeschichte, Druckgrafik sowie Keramik und widmet sich in Wechselausstellungen weiteren kulturgeschichtlichen Themen.

Das Museum bietet ein umfangreiches museumspädagogisches Programm für die großen und kleinen Besucher an. Dazu zählen unter anderem Führungen, Vorträge und Workshops.

Einzelheiten zum Ausstellungsprogramm und den pädagogischen Aktivitäten finden Sie auf der Internetseite des Museums.

 

Aktuelle Wechselausstellung - "Unendliche Geschichten" - Die Buchsammlung Juliane Metzger

13. Oktober 2019 bis 05. Januar 2020

Struwwelpeter, Der kleine Lord, Märchen der Gebrüder Grimm, Die kleine Raupe Nimmersatt und viele weitere Geschichten begleiten unsere Kindheit, das Erwachsen werden und das Vorlesen der Kinder und Enkelkinder. Manche Bücher feiern schon Jubiläum und andere stehen noch davor, manche haben schon Kultfaktor erreicht und andere sind wiederum in Vergessenheit geraten.  

Aber alle erzählen nicht nur ihre ganz eigene Geschichte, sondern sind auch Teil der Geschichte. Die Buchsammlung von Juliane Metzger spiegelt einen großen Teil der Geschichte wider, weshalb das Niederrheinische Museum ihr eine eigene Ausstellung widmet.

Niederrheinisches Museum Friseur    Niederrheinisches Museum Außenansicht    Niederrheinisches Museum Schmied

AdresseKontaktÖffnungszeiten
Niederrheinisches Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte e.V.
Hauptstraße 18
47623 Kevelaer
Telefon: (0 28 32)  9 54 10
E-Mail: info@niederrheinisches-museum-kevelaer.de
zur Homepage
geöffnet: dienstags bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr
geschlossen: Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester, Neujahr, Rosenmontag, Karfreitag