Häufige Fragen zum Thema Wasser

Wie kann ich meine Bankverbindung mitteilen oder ändern?

Sie können uns einen formlosen Brief oder eine E-Mail mit Ihrer Bankverbindung senden. Bitte geben Sie dabei Ihre Kundennummer an. Oder nutzen Sie unseren Vordruck für ein Sepa-Basis-Lastschriftmandat.

 

Wie ändere ich die Höhe und/oder Fälligkeit meiner Abschläge?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns einen Brief/eine E-Mail.

 

Wie viel Wasser verbraucht eine Person durchschnittlich im Jahr?

Man rechnet pro Person im Haushalt mit einem jährlichen Verbrauch von etwa 40 Kubikmeter.

 

Ich möchte gerne einen Gartenzähler anbringen. Was muss ich tun?

Einen Gartenzähler erhalten Sie im Baumarkt und können ihn selbst anschließen. Sie teilen uns die Gartenzählernummer, den Einbaustand und das Einbaudatum mit. Der Gartenzähler wird dann am Ende des Jahres zusammen mit dem Hauptzähler abgelesen.

 

Ich habe mein Haus verkauft / ein Haus gekauft. Welche Unterlagen benötigen Sie?

Damit die Schlussrechnung mit dem Verkäufer durchgeführt werden kann sowie das Versorgungsverhältnis mit dem Käufer eingegangen werden kann, benötigen wir folgende Unterlagen:
- Datum der Schlüsselübergabe
- Zählerstand am Tag der Schlüsselübergabe
- eine Kopie der ersten und der letzten Seite des Notarvertrages
(mit dem Hinweis auf das veräußerte Objekt und die Vertragsparteien sowie
den Unterschriften beider Parteien)
Alternativ:
Kopie des Übergabeprotokolls (mit den Unterschriften beider Parteien)
- Name und Anschrift beider Vertragsparteien (sofern diese nicht aus den o.g. Kopien des Notarvertrages hervorgehen)

 

Mein Wasseranschluss tropft, was nun?

Wir benötigen Ihre Anschrift und Telefon-Nummer, dann wird sich einer unserer Monteure das Problem gerne anschauen - sofern sich die undichte Stelle zwischen Außenwand des Gebäudes und Zähler befindet. Ist der Anschluss erst hinter dem Zähler undicht, kontaktieren Sie bitte einen Sanitär-Fachmann.

 

Ich habe meine Jahresrechnung verlegt, wo bekomme ich eine neue Ausfertigung?

Wir schicken Ihnen gerne eine Kopie der Jahresrechnung zu. Wir benötigen lediglich Ihre Kundenummer oder die Adresse der Verbrauchsstelle.

 

Ich baue ein Haus. Wie bekomme ich einen Wasseranschluss?

Wir benötigen von Ihnen zunächst den „Antrag auf Trinkwasserversorgung", den Sie im Formularbereich finden. Sobald in Ihrem Neubau die Hausleitungen liegen, füllt Ihr Installateur den „Antrag auf Inbetriebsetzung einer Trinkwasseranlage" aus und unsere Mitarbeiter installieren den Wasserzähler.

 

Wie kann ich meinen Zählerstand für die Jahresrechnung mitteilen?

Hierfür können Sie den Online-Service auf unserer Homepage nutzen.

 

Ich habe gehört, man kann für die Poolbefüllung auch ein Standrohr ausleihen. Was muss ich tun?

Mit einem Standrohr können Sie direkt Wasser aus einem Hydranten entnehmen. Diese Standrohre erhalten Sie bei uns. Bei einer Poolbefüllung ist keine Kaution zu hinterlegen, da das Standrohr am selben Tag zurück gebracht werden muss. Sie zahlen dann lediglich 1,25 Euro netto je Kubikmeter Wasser.

 

Ich habe eine Kleinkläranlage oder abflusslose Grube. Wo muss ich mich zwecks Leerung melden?

Die regelmäßige Entleerung der abflusslosen Gruben und Kleinkläranlagen erfolgt durch die Firma Peeters Landtechnisches Lohnunternehmen GmbH, Boyensteg 24, 47574 Goch-Hülm. Termine für die Entsorgung können Sie telefonisch unter 0 28 23 / 8 74 75 vereinbaren.

 

Wann ist mein Zähler zu wechseln und warum?

Die Eichverordnung gibt vor, dass der Wasserzähler alle sechs Jahre zu wechseln ist. Dieser Zählerwechsel ist für Sie kostenlos und wird im Laufe des Jahres von unseren Mitarbeitern in den Geschäftszeiten durchgeführt. Sollten unsere Mitarbeiter Sie nicht antreffen, wird eine Karte hinterlassen. Mit dieser werden Sie gebeten, uns zwecks Terminabsprache zu kontaktieren.