Inhalt

Kevelaerer Krippenmarkt

Wenn die Tage kürzer werden und immer häufiger der niederrheinische Nebel auch die Innenstädte in ein sanftes Licht hüllt, wenn die Herbstdekorationen von Weihnachtspyramiden und Räuchermännchen abgelöst werden, dann bereitet sich Kevelaer auf die besinnlichen Wochen der Adventszeit vor. Besonders der alljährliche Kevelaerer Krippenmarkt im Forum Pax Christi spiegelt dies wider.

Informationen zum Krippenmarkt 2017  Information zu Sonderführungen Adventliches Kevelaer und Krippen

In der Zeit vom 02. bis 17. Dezember 2017 wirken die lebensgroßen Krippenfiguren und die lebendigen Tiere - Ochse, Esel und Schafe - alljährlich wie ein Besuchermagnet für Jung und Alt. Tausende von Menschen besuchen die vielen weihnachtlich dekorierten Stände und bewundern die unterschiedlichen Krippen mit Kunststoff- und Ankleide-Figuren, die wunderschönen Holzarbeiten und das adventliche Sortiment an Kerzen und Keramik.

Lebensgroße Krippe mit lebendigen Tieren
Lebensgroße Krippe mit lebendigen Tieren

Briefe an das Christkind

Auch in diesem Jahr können alle kleinen und großen Gäste ihre kunstvollen und ideenreichen Briefe und Wünsche an das Christkind in den eigens dafür aufgestellten Briefkasten neben der lebensgroßen Krippe einwerfen. Schon nach wenigen Tagen erreicht die Absender selbstverständlich eine Antwort des Christkindes.

 

Weiterführende Informationen

Ansprechpartner

Tourismus Kevelaer
Telefon: (0 28 32) 122-991
Telefax: (0 28 32) 122-989
E-Mail: tourismus@stadt-kevelaer.de
Adresse: Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer