Inhalt

Theater an der Kö gastiert mit Erfolgsstück von René Heinersdorff: „Sei lieb zu meiner Frau“ mit Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann ausverkauft!

Datum: 19.01.2018

Wenn zwei Männer sich eine Frau teilen, kann das nur in einem großen Beziehungs-Durcheinander und einem Hahnenkampf der beiden Protagonisten enden. Wenn die Darsteller der Protagonisten auch noch Balder und Heinersdorff heißen und das weibliche Objekt der Begierde Jeanette Biedermann, sind die Eintrittskarten schnell vergriffen. Die spritzige Komödie, vom Theater an der Kö inszeniert, ist leider schon ausverkauft. Theaterabonnenten, die am Dienstag, 20. Februar um 20.00 Uhr diese Vorstellung nicht besuchen, werden vom Service-Center – Stadtmarketing und Kultur gebeten, ihre Abo-Karten freizugeben.

Nach dem Erscheinen des Kulturprogramms war klar – um für dieses Theaterstück Eintrittskarten zu bekommen, musste man schnell zugreifen. Und so war es auch. Bereits seit einigen Wochen ist das Theaterstück ausverkauft.

„Sei lieb zu meiner Frau“ handelt von Oskar, seiner Frau Sabrina, deren Liebhaber Karl und dessen Frau Mona. Oskar bittet Karl „lieb zu seiner Frau“ zu sein, damit sich deren Laune zuhause bessert. Bei Weigerung droht er Karls Frau Mona über die Affäre zu informieren. Der nun folgende Balanceakt zwischen Frau, Geliebter und Terminkalender wird zum Eiertanz, der kaum Zeit zum Atmen lässt. Mona und Sabrina wirbeln aber nicht nur Karls Zeitmanagement durcheinander, sie heben auch sein antiquiertes Frauenbild aus den Angeln. Und Oscar hat sich mit seiner Intrige ebenfalls gewaltig überhoben, denn mit einem hat keiner der beiden Herren gerechnet: Mit weiblicher Solidarität!

Die Komödie „Sei lieb zu meiner Frau“ am Dienstag, 20. Februar, um 20.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus der Wallfahrtsstadt Kevelaer ist leider schon ausverkauft. Theaterabonnenten, die die Aufführung an diesem Tag nicht besuchen, werden gebeten sich bitte beim Service-Center – Stadtmarketing und Kultur, Tel.-Nr.: 02832 / 122-162, zu melden. Die freien Abonnement-Plätze werden dann an Personen auf der Warteliste vermittelt.

 

Ein Mann und eine Frau im Bademantel

Hugo Egon Balder, René Heinersdorff und Jeanette Biedermann sorgen am Dienstag,
20. Februar um 20.00 Uhr für Beziehungswirrwarr im ausverkauften Konzert- und Bühnenhaus.

Ansprechpartner

Lisa Püplichuisen
Abteilung Service-Center Stadtmarketing und Kultur
Telefon: (0 28 32) 122-162
Telefax: (0 28 32) 122-989
E-Mail: lisa.pueplichuisen@kevelaer.de
Adresse: Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer