Inhalt

Komödien für Groß und Klein – diesmal in der Öffentlichen Begegnungsstätte:

Datum: 10.05.2017

Es geht „Einfach Tierisch“ zu beim „KoBü-Flimmern“ im Mai

Kevelaer – Wie manche Tiere in unser Leben eingreifen können und was daraus entstehen kann, zeigen auf unterschiedliche Art und Weise die beiden Filme beim „KoBü-Flimmern“ im Mai. Das Kevelaer Marketing hat eine sowohl lustige als auch ergreifende Auswahl getroffen. Der Kinotag am Freitag, 19. Mai, beginnt um 17.00 Uhr mit einem Film für Kinder- und Jugendliche. Um 20.00 Uhr folgt dann der Film für Erwachsene. Popcorn, Eiskonfekt und frische Getränke stehen für das Kinopublikum in der Öffentlichen Begegnungsstätte bereit.

Online-Versand für Neugeborene

Um 17.00 Uhr können Kinder und Jugendliche erfahren, wo die Babys wirklich herkommen. Störche bringen die Babys - zumindest war das früher so. Heute sind sie Paketzusteller eines weltweit operierenden Online-Versandes. Storch Junior zeigt in der Versandabteilung die besten Leistungen und hofft bereits auf eine Beförderung. Als er aus Versehen die Babymaschine in Gang setzt, was zur Produktion eines völlig unautorisierten, wenn auch entzückenden Mädchens führt, nimmt das Chaos seinen Lauf. Junior und sein Freund Tulip, der einzige Mensch auf dem Storchenberg, müssen das Säuglingsbündel nun so schnell wie möglich loswerden, damit der Chef nichts mitbekommt. Hektisch bemühen sie sich also, ihr erstes Baby überhaupt zuzustellen – was in einen wilden und aufschlussreichen Trip mündet, der mehr als eine Familienkrise kitten könnte. Und vielleicht finden die Störche dadurch sogar wieder zurück zu der Mission, für die sie schon immer vorherbestimmt waren.

Jacqueline und der Traum des Bauern

Für Erwachsene folgt um 20.00 Uhr ein Film, der eine genauso lustige wie ergreifende Geschichte über Menschlichkeit, Freundschaft und die Verwirklichung von Träumen erzählt. Die schöne Kuh Jacqueline ist Fatahs ganzer Stolz. Der größte Traum des algerischen Bauers ist es, sie eines Tages auf der Landwirtschaftsmesse in Paris zu präsentieren. Als er tatsächlich eine offizielle Einladung aus Frankreich bekommt, gibt es für ihn kein Halten mehr. Mit der Unterstützung der gesamten Dorfgemeinschaft treten Fatah und seine Kuh eine abenteuerliche Reise an: zuerst mit dem Boot übers Mittelmeer nach Marseille und von dort zu Fuß einmal quer durch Frankreich. Im Laufe dieser Odyssee, die viele Überraschungen und unerwartete Wendungen bereithält, trifft Fatah viele ungewöhnliche Menschen, die ihm dabei helfen, seinen Traum wahr werden zu lassen.

Die Filmtitel dürfen aus lizenzrechtlichen Gründen nicht öffentlich genannt werden. Diese können beim Kevelaer Marketing unter der Telefonnummer 0 28 32 / 122-988 erfragt werden und sind der Plakatierung im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer zu entnehmen. Sie können auch Ihre E-Mail Adresse zur Verfügung stellen und das Team des Kevelaer Marketing informiert Sie regelmäßig über das Kinoprogramm.

Die Eintrittskarten für die Vorstellungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KoBü-Flimmern“ sind zu einem Kostenbeitrag von 1,00 Euro für alle Vorstellungen im Vorverkauf beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12,  47623 Kevelaer, Tel.-Nr.: 0 28 32 / 122-150 bis -153, oder an der Tages- und Abendkasse erhältlich.

Eine Mitarbeitern des Bühnenhauses bietet eine Tüte Popkorn zum Verkauf an.

Bei den Filmvorführungen im Rahmen des „KoBü-Flimmern“
erwartet die Besucher der Öffentlichen Begegnungsstätte
eine richtige Kinoatmosphäre mit Popcorn, Eis und Getränken.

Ansprechpartner

Lisa Püplichuisen
Abteilung Kevelaer Marketing
Telefon: (0 28 32) 122-162
Telefax: (0 28 32) 122-989
E-Mail: lisa.pueplichuisen@kevelaer.de
Adresse: Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer