Inhalt

Die Kevelaerer Kinder- und Jugendarbeit bleibt mobil

Datum: 30.01.2018

„Die Kevelaerer Kinder- und Jugendarbeit bleibt mobil!“

„Die Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze sponsert ein neues Kinder- und Jugendmobil für die Wallfahrtsstadt Kevelaer“

Pünktlich vor der Rückgabe des aktuellen Kinder- und Jugendmobils stellt die Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze durch ihr finanzielles Engagement sicher, dass die Kevelaerer Kinder- und Jugendarbeit ab sofort über ein eigenes Fahrzeug verfügt.

Der Kleintransporter ist ein fester Bestandteil der Arbeit des Kevelaerer Jugendamtes. Er ermöglicht vielen Bereichen der Jugendarbeit wie z.B. dem Mittagstreff, dem Jugendheim Kompass, dem städtischen Kindergarten Spatzennest sowie den Jugendräumen in den Ortschaften, auch Projekte außerhalb ihrer Räumlichkeiten durchzuführen. „Es freut mich, dass wir auch weiterhin bei der Gestaltung der Freizeit- und Ferienangebote für die Kinder und Jugendlichen mobil sind“, so Bürgermeister Dr. Dominik Pichler. „So können wir das attraktive Programm aufrechterhalten. Dafür danke ich den Vertretern der Sparkasse.“ Thomas Müller, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze, freut sich über diese Anschaffungsmaßnahme: “Die Kinder und Jugendlichen liegen uns sehr am Herzen, die Förderung und Unterstützung ihrer Entwicklung ist sehr wichtig. Als Bürgersparkasse engagieren wir uns dabei sehr gerne.“

Die Folierung des Fahrzeuges mit dem Kevelaerer Wappen, dem gelb-blau hinterlegten Schriftzug „Kinder- und Jugendmobil Wallfahrtsstadt Kevelaer“ sowie der Kevelaerer Silhouette macht das neue Gefährt bei seinen Fahrten in und um Kevelaer unverwechselbar.

Die Firma Herbrand GmbH sowie die Firma Werbetechnik Douteil haben die Stadtverwaltung bei der Anschaffung des neuen 9-Sitzer der Marke Mercedes Vito ebenfalls tatkräftig unterstützt.

2018-01-29 Foto Übergabe Kinder- und Jugendmobil

Untertitel Foto:
„Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze, Herr Thomas Müller, übergibt den Schlüssel des neuen Kinder- und Jugendmobils an ein Kind vom Kindergarten Spatzennest.”