Inhalt

Informationen aus der Rubrik Kultur & Freizeit

Erster Eiszirkus der Welt zu Gast im Kevelaerer Konzert- und Bühnenhaus:
Vier Künstler des Moscow circus on ice laufen in fluoreszierende Anzügen und in blaues Licht getaucht auf der Teflonfläche Schlittschuh.

Vorverkaufsstart für „Moscow circus on ice“ am 24. September Kevelaer – Das Konzert- und Bühnenhaus in eine Eishalle umwandeln, um dort atemberaubende Akrobatik zu zeigen? Unmöglich? – Nicht so für das Team des Kevelaer Marketing. Mit der freundlichen Unterstützung der Volksbank an der Niers eG und im Rahmen der Reihe „Kultur+ – Ein Plus für alle“ ist es den Verantwortlichen des Kevelaer Marketing gelungen, eine Sensation in die Stadt zu holen. Akrobatik auf Schlittschuhen, atemberaubende Choreografien - also ein „Fest für die Augen“ – das erwartet die Besucher des Konzert- und Bühnenhauses in Kevelaer am Freitag, 26. Januar 2018. Einzigartige Technologie auf der Bühne Die wahrhaft einzigartige Aufführung des gastierenden „Moscow circus on ice“ beruht auf einer neuen, einzigartigen aber…

Mit „Morderney“ Einschaltquoten beim ZDF geknackt:
Drei Männer, zwei sitzen, einer steht und richtet eine Pistole auf einen der anderen Männer

„Wilsberg“ ermittelt jetzt auch in der Wallfahrtsstadt! Kevelaer – „Der ZDF-Krimi ‚Wilsberg‘ hat am Samstagabend einen Quotenrekord eingefahren und die Konkurrenz weit abgehängt: 8,31 Millionen Zuschauer schalteten die 58. Folge mit dem Titel ‚Morderney‘ ein“, so die aktuellen Pressemeldungen. Mit dem ersten Theaterstück „Kunst“ im Jahr 2018 werden die Theaterbesucher „Wilsberg“ im Konzert- und Bühnenhaus erleben – und auf den rund 500 Plätzen wird der Theaterbesucher in Kevelaer ganz nah dran sein, wenn Leonard Landink alias „Wilsberg“ gemeinsam mit Heinrich Schafmeister (Wilsbergs ehemaliger Freund Manni) und Luc Feit der Kunst gemeinsam auf der Spur sind.

Schwungvolles Tanz-Musical im Konzert- und Bühnenhaus: Vorverkaufsstart für den Filmklassiker „Footloose“ am 05. November
Drei Frauen und vier Männer springen und tanzen auf der Bühne

Seit der Premiere am 22. Oktober 1998 im Richard Rodgers Theater, Broadway, New York, ist das Musical ununterbrochen in Großbritannien und den USA auf Bühnen präsent. Nun geht das Musical „Footloose“ erstmalig in Europa auf große Tournee mit der London West End Musical Company in Zusammenarbeit mit Seberg Showproduction. „Footloose“ feiert seinen 20. Geburtstag im Konzert- und Bühnenhaus in Kevelaer. „Feiern Sie mit und lassen Sie sich faszinieren von großartigen Tänzern und einer beeindruckenden Choreographie“, so die Verantwortlichen des Kevelaer Marketing. Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze findet das Musical am Samstag, 10. März 2018, um 20.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus statt. Füße stillhalten unmöglich Ren und seine Mutter Ethel ziehen zu Verwandten…

Spannung garantiert beim „KoBü- Flimmern“ im Januar: Abenteuerfilm und Komödie im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte
Ein Opa und ein Junge haben jeweils eine Tüte Popcorn in der Hand.

Abenteuerfilm und Komödie im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte Kevelaer – Auch im neuen Jahr hat das Service-Center – Stadtmarketing und Kultur wieder ein spannendes Kino-Programm zusammengestellt. Sowohl der Kinderfilm als auch der Film für die jugendlichen und erwachsenen Kinobesucher handelt vom Zusammenhalt unter Freunden. Unter dem Motto „Lebenslange Freundschaft“ hat das Kinopublikum der Öffentlichen Begegnungsstätte der Wallfahrtsstadt Kevelaer am Freitag, 26. Januar 2018, die Möglichkeit, in eine Welt voller Abenteuer einzutauchen. Kinder können um 17.00 Uhr zusammen mit Mika und ihrem Pferd Ostwind ihr drittes Abenteuer erleben. Um 20.00 Uhr folgt das Programm für Jugendliche und Erwachsene, bei dem drei Rentner auf Grund von Geldproblemen eine Bank ausrauben wollen.

Theater an der Kö gastiert mit Erfolgsstück von René Heinersdorff: „Sei lieb zu meiner Frau“ mit Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann ausverkauft!
Ein Mann und eine Frau im Bademantel

Wenn zwei Männer sich eine Frau teilen, kann das nur in einem großen Beziehungs-Durcheinander und einem Hahnenkampf der beiden Protagonisten enden. Wenn die Darsteller der Protagonisten auch noch Balder und Heinersdorff heißen und das weibliche Objekt der Begierde Jeanette Biedermann, sind die Eintrittskarten schnell vergriffen. Die spritzige Komödie, vom Theater an der Kö inszeniert, ist leider schon ausverkauft. Theaterabonnenten, die am Dienstag, 20. Februar um 20.00 Uhr diese Vorstellung nicht besuchen, werden vom Service-Center – Stadtmarketing und Kultur gebeten, ihre Abo-Karten freizugeben. Nach dem Erscheinen des Kulturprogramms war klar – um für dieses Theaterstück Eintrittskarten zu bekommen, musste man schnell zugreifen. Und so war es auch. Bereits seit einigen Wochen ist das…

„Kunst“ zum Jahresauftakt in der „guten Stube“: „Wilsberg“ und die Kunst
Drei Männer, zwei sitzen, einer steht und richtet eine Pistole auf einen der anderen Männer

Mit dem ersten Theaterstück im Jahr 2018 werden die Theaterbesucher erleben, wie eine langjährige Freundschaft unter Männern durch ein Kunstwerk auf die Probe gestellt wird. Die Komödie „Kunst“ am Dienstag, 23. Januar, um 20.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus wurde nicht eigens für die Wallfahrtsstadt geschrieben. Doch der Titel passt. „Kevelaer – von Kunst und Kultur geprägt“ – so schon der Titel, des zur Jahrtausendwende entstandenen Bildbandes. „Kunst“ beschäftigt die Kevelaerer und die Kevelaer-Freunde und ebenfalls auch das Publikum im Konzert- und Bühnenhaus. „Wilsberg“ und das Gespür für Kunst Das Schauspieler-Duo Heinrich Schafmeister und Leonard Landink sind im Januar der „Kunst“ auf der Spur. Haben diese beiden aus „Wilsberg“ bekannten Kriminalisten auch ein Gespür für „Kunst“.…