Inhalt

Informationen aus der Rubrik Kultur & Freizeit

Bunte Figuren und tolle Stücke werden in der Innenstadt präsentiert:
Eine Szene aus dem Puppentheater "Urmel aus dem Ei", mit den Figuren "Urmel", dem Schwein "Wutz" und dem Professor "Habakuk Tibatong".

„21. Kevelaerer Puppenspiel-Tage“ mit etwa zwei Dutzend Vorstellungen Kevelaer – Ob Puppentheater mit „Katz und Maus“, „Elliot und Isabella im Finsterwald“ oder „Das Schaf Charlotte und seine Freunde“ – für jeden kleinen und großen Zuschauer ist etwas Passendes dabei. Mit fünf Bühnen in den Straßen Kevelaers verwandelt das Stadtmarketing die Innenstadt am Verkaufsoffenen Sonntag, 27. Mai, erneut in ein Reich mit bunten Farben, fröhlichen Stimmen und tanzenden Puppen. Unterstützt wird das Festival auch in diesem Jahr von der Volksbank an der Niers eG, dem Verkehrsverein Kevelaer und Umgebung e.V. und den Kevelaerer Straßenwerbegemeinschaften.

Kevelaer dreht wieder „am Rad“: „fahrRad-Pause Kevelaer“ sorgt Ende April erneut für großen Familien-Spaß
Programmflyer "fahrRad-Pause Kevelaer" 2018
Rheinisches Landestheater Neuss bringt Peter Shaffer auf die Bühne:
Zwei Schauspielerinnen und zwei Schauspieler des Rheinischen Landestheaters Neuss spielen eine Szene des Theaterstücks "Komödie im Dunkeln"

Am Mittwoch, 25. April, öffnet das Konzert- und Bühnenhaus die Türen für das Rheinische Landestheater Neuss. Ab 20.00 Uhr heißt es Licht aus und Spot an für die „Komödie im Dunkeln“. Das Besondere an dieser Komödie ist Peter Shaffers Idee, Licht und Dunkel zu vertauschen: Ist die Bühne hell erleuchtet, tappen die Figuren im Dunkeln. Wird eine Kerze angezündet, wird das Bühnenlicht zurückgenommen. Situationskomik und Missverständnisse sind das Resultat: Alle stolpern und stürzen. Ein amüsantes, turbulentes und erhellendes Spiel um Schein und Sein.

„KoBü-Flimmern“ im April zeigt Kinderbuchklassiker und Kultfilm:
Mehrere gefüllte Popcorntüten