Inhalt

Energetische Projekte

Die energetischen Maßnahmen und Sanierungen der öffentlichen Gebäude, ermöglichen der Wallfahrtsstadt Kevelaer, die begonnenen Aktivitäten in dem Bereich "Energie & Klima" zu verstärken und auszubauen. Durch die energetischen Projekte wird ein großes Potential zur Energie- und Kosteneinsparung und CO2-Reduzierung gefasst.

Schulzentrum an der Bieg

Heizungssanierung Sankt Antonius Grundschule

Die alte Heizungsanlage in der St. Antonius-Grundschule an der Biegstraße bestand aus zwei Kesseln aus dem Jahr 1993. Der alte Brennwertkessel musste aufgrund einer Undichtigkeit im Jahr 2012 außer Betrieb genommen werden. In den Herbstferien 2015 sind die alten Kessel demontiert worden und zwei neue Brennwertkessel installiert worden. Die Leistung der beiden Kessel konnte reduziert werden. Eine intelligente Steuerung der Heizungsanlage und der Heizkreise ist eingebaut worden. Effiziente und geregelte Umwälzpumpen reduzieren den Stromverbrauch.

Die Heizungsanlage im Keller der Grundschule versorgt das Gebäude der Grundschule, der Turnhalle und Mensa und das ehemalige Förderzentrum.

 

Altes Rathaus

Neue Heizung im Alten Rathaus

Die Heizungsanlage im Alten Rathaus in Kevelaer ist im November 2016 erneuert worden. Die alte Heizung aus dem Jahr 1995 hatte eine Leistung von 140 kW. Bei der neuen Heizung kann die Leistung auf 100 kW reduziert und der Kessel modulierend betrieben werden.

 

 

 

Schulzentrum Hüls

Sanierte Fassade Schulzentrum Hüls Sanierte Fassade Schulzentrum Hüls Sanierte Fassade am Schulzentrum Kevelaer

 

 

 

 

 

 

Die Fassade des Schulzentrums auf der Hüls wird seit 2010 in mehreren Bauabschnitten energetisch saniert. Insgesamt werden in 12 Bauabschnitten die Fenster ausgetauscht und die Fassade gedämmt und neu verkleidet. In den Sommerferien 2017 wird im 8. Bauabschnitt die Fassade der Innenhöfe erneuert.

Ebenso ist die Lüftungsanlage im Schulzentrum energetisch saniert worden. Die alte Lüftungsanlage ist gegen neue, effizientere Geräte mit Wärmerückgewinnung ausgetauscht worden.

Der naturwissenschaftliche Trakt ist nun auf den neuesten Stand. Die Technik, wie Beleuchtung und Elektroverkabelung, die Akustikdecke und der Oberboden und die technische Einrichtung für den naturwissenschaftlichen Unterricht wurden erneuert.

Ansprechpartner

Ina Mattner
Abteilung Gebäudemanagement
Telefon: (0 28 32) 122-739
Telefax: (0 28 32) 122-77739
E-Mail: ina.mattner@stadt-kevelaer.de
Adresse: Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer