Datenschutzinformation Teilnahmebedingung Gewinnspiel

Veranstalter:

Veranstalter des Gewinnspiels „Adventskalender“ ist die Wallfahrtsstadt Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer.

Teilnahmebedingung:

Teilnehmen kann jede Person über 18 Jahre, die im Beitrag markiert wurde.

Gewinnspielzeitraum:

Der Zeitraum des Gewinnspiels ist vom 21.11.2020 bis zum 22.11.2020, 23.59 Uhr.

Der Teilnahmeschluss für die Markierung von Personen, die den Adventskalender gewinnen sollen, ist somit der 22. November 2020, 23.59 Uhr.

Durchführung und Abwicklung:

Ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin nimmt am Gewinnspiel teil, indem er oder sie von einer anderen Person in den Kommentaren markiert wird und den Teilnahmebedingungen und der Datenschutzbelehrung zustimmt.

Ein Anspruch auf eine Teilnahme besteht jedoch nicht. Der Veranstalter behält sich vor, Einreicher von der Teilnahme/Ziehung auszuschließen, wenn ersichtlich ist, dass die Teilnehmer nicht volljährig sind oder die gegebene Antwort falsch ist.

Die Bekanntgabe des Ergebnisses erfolgt nach dem 22.11.2020. Die Namen der Gewinner werden nach Abschluss des Gewinnspiels nicht veröffentlicht.

Die Gewinner werden von der Wallfahrtsstadt Kevelaer persönlich angeschrieben. Die Benachrichtigung erfolgt via E-Mail oder Postweg. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Veranstalter ist berechtigt, das Gewinnspiel jederzeit aus wichtigem Grund zu beenden. Ein solcher liegt insbesondere dann vor, wenn der Ablauf des Gewinnspiels in unzulässiger Weise beeinflusst oder der Versuch einer solchen Einflussnahme unternommen wurde. Der Veranstalter ist darüber hinaus berechtigt, das Gewinnspiel zu verlängern oder Gewinne vor Abschluss des Gewinnspiels auszuloben.

Gewinne:

Insgesamt 2 selbst gebastelte Adventskalender mit tollen Überraschungen.

Die Gewinne sind nicht übertragbar und können nicht in bar ausgezahlt werden; der Veranstalter ist berechtigt, den jeweiligen Gewinn kurzfristig auszutauschen.

Die Gewinne sind nicht übertragbar und können nicht in bar ausgezahlt werden; der Veranstalter ist berechtigt, den jeweiligen Gewinn kurzfristig auszutauschen.

Nutzungsrecht und Rechteübertragung:

Der Teilnehmer oder die Teilnehmerin räumt der Wallfahrtsstadt Kevelaer das einfache, zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkte Recht ein, die Ziehung auch in sozialen Netzwerken im Internet (z.B. Facebook) zu veröffentlichen.

Haftungsausschuss:

Für die Richtigkeit der uns erteilten Auskünfte sind allein die Teilnehmer verantwortlich.

Datenschutz:

Die Nutzer übermitteln mit ihren Einreichungen der Wallfahrtsstadt Kevelaer personenbezogene Daten wie z. B. Namen, E-Mail-Adresse. Die Wallfahrtsstadt Kevelaer speichert diese und verwendet sie ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels. Die Wallfahrtsstadt Kevelaer verarbeitet diese Daten unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung. Insoweit wird auf die Datenschutzinformation gemäß Artikel 13 DS-GVO verwiesen, welche auf der Internetseite der Stadtverwaltung Kevelaer abrufbar ist. Der Teilnehmer stimmt zu, dass der Veranstalter seine personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck des Gewinnspiels elektronisch erfasst und bearbeitet. Nach Ablauf der Aktion und Vergabe bzw. Versendung der Gewinne werden die personenbezogenen Daten gelöscht

Verantwortlicher:

Verantwortliche Person im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist der Bürgermeister der Wallfahrtsstadt Kevelaer, Herr Dr. Dominik Pichler, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer, Telefonnumer: 02832 122-206, E-Mail: dominik.pichler@kevelaer.de.

Datenschutzbeauftragte:

Die rechtlichen Grundlagen bzw. Voraussetzungen werden durch die Datenschutzbeauftragte der Wallfahrtsstadt Kevelaer, Frau Nina Neunheuser geprüft und überwacht. Die Datenschutzbeauftragte ist unter der Telefonnummer 02832 122-204 und unter der E-Mail-Adresse datenschutzbeauftragte@kevelaer.de erreichbar.

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Beschwerden über das Vorgehen der Wallfahrtsstadt Kevelaer in dieser datenschutzrechtlichen Angelegenheit richten Sie bitte an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf unter der Telefonnummer: 0211 384240 oder E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de.