Inhalt

Vollmacht zur Abholung eines Wahlscheines

Hinweis

Was ist eine einfache Vollmacht (§ 167 BGB)

Eine Vollmacht ist ein Dokument, dass die Übertragung einer Aufgabe dokumentiert. Wenn Sie jetzt ein Stoppschild vor Ihrem geistigen Auge sehen „Wie, Dokument? Ich dachte, das geht auch ohne!“, dann sagen wir: „Stimmt“. In Deutschland ist die Erstellung und Verwendung einer Vollmacht in § 167 BGB verankert. § 167 BGB sagt auch, dass die Vollmacht mündlich erteilt werden kann. Das Problem: Die Vollmachterteilung ist nicht beweisbar. Der Dritte kann sich also weigern, die mündlich erteilte Vollmacht zu akzeptieren. Daher ist es sinnvoll, die Vollmacht schriftlich zu erlassen.

Eine Person erledigt im Namen eines anderen Aufgaben für diesen

Durch die Nutzung einer Vollmacht kann eine Person eine Aufgabe ausführen, die im Namen einer anderen Person ohne Schwierigkeiten erfolgt. Natürlich kann eine Vollmacht für unterschiedliche Dinge eingesetzt werden, was bedeutet, dass nicht nur für ausländische Zwecke eine Vollmacht sinnvoll ist, sondern auch für kleinere Behördengänge und ähnliches.

Wichtige Dokumente zum Download

Ansprechpartner

Dunja Hessel
Abteilung Sicherheit und Ordnung
Telefon: (0 28 32) 122-420
Telefax: (0 28 32) 122-77420
E-Mail: dunja.hessel@kevelaer.de
Adresse: Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer
Ava Baran
Abteilung Sicherheit und Ordnung
Telefon: (0 28 32) 122-423
Telefax: (0 28 32) 122-77423
E-Mail: ava.baran@kevelaer.de
Adresse: Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer