Inhalt

Bundestagswahl in Nordrhein-Westfalen am 24.09.2017

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Die Wählerinnen und Wähler bestimmen dann mit ihren beiden Stimmen, welche Parteien und Abgeordnete in den Bundestag einziehen. Die neuen Abgeordneten des Bundestages werden in 299 Wahlkreisen und aus den Landeslisten der Parteien gewählt.

  • Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag
  • Deutscher im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist,
  • das 18. Lebensjahr vollendet hat und
  • mindestens seit 3 Monaten vor der Wahl eine Wohnung in der Bundesrepublik Deutschland inne haben oder sich gewöhnlich aufhalten
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist, oder einen Wahlschein hat.Von Amts wegen werden alle Wahlberechtigten eingetragen, die am Stichtag (13.08.2017) für eine (Haupt-)Wohnung bei der Meldebehörde gemeldet sind.

Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten bis spätestens zum 03. September 2017 eine Wahlbenachrichtigung.

Während der Einsichtsfrist (04.09.2017 bis 08.09.2017) können Sie die Richtigkeit oder Vollständigkeit Ihrer im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen.

Wahlschein-/Briefwahlanträge können bis Freitag, 22.09.2017, 18.00 Uhr gestellt werden.

Unter dem folgenden Link können Sie einen Wahlschein beantragen.

Link zur Briefwahlbeantragung

Bitte füllen Sie das Formular nur aus, wenn Sie nicht am Wahltag in einem Wohllokal Ihre Stimme abgeben wollen.

Auf Grund der Postwege beantragen Sie bitte die Briefwahlunterlagen rechtzeitig.

Die Abholung von Eintragungsscheinen für einen anderen ist nur zulässig, wenn die Empfangsberechtigung durch schriftliche Vollmacht nachgewiesen wird.

Im Fall einer nachgewiesenen plötzlichen Erkrankung können Briefwahlanträge bis Sonntag, 24.09.2017, 15.00 Uhr gestellt werden.

Die Briefwahlunterlagen (roter Wahlbrief) müssen am Wahltag, 24.09.2017 bis spätestens 18:00 Uhr beim Wahlleiter eingegangen sein.

Wer einen Wahlschein hat, kann an der Wahl in dem Wahlkreis 112 Kleve durch Stimmabgabe in einem beliebigen Stimmbezirk dieses Wahlkreises oder durch Briefwahl teilnehmen.

Umzüge in der Zeit vom 14.08.2017 bis 08.09.2017

Wenn Sie innerhalb der Stadt Kevelaer umziehen, bleibt Ihr Wahlrecht im alten Stimmbezirk erhalten.

Wenn Sie in der Zeit vom 14.08.2017 bis 08.09.2017 aus einer anderen Stadt oder Gemeinde zuziehen, werden Sie nur auf Antrag bzw. Einspruch in das Wählerverzeichnis eingetragen, falls sie nicht in ihrer bisherigen Wohngemeinde wählen wollen.

 

Weiterführende Informationen

Wichtige Dokumente zum Download

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.

Ansprechpartner

Dunja Hessel
Abteilung Sicherheit und Ordnung
Telefon: (0 28 32) 122-420
Telefax: (0 28 32) 122-77420
E-Mail: dunja.hessel@stadt-kevelaer.de
Adresse: Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer
Ava Baran
Abteilung Sicherheit und Ordnung
Telefon: (0 28 32) 122-423
Telefax: (0 28 32) 122-77423
E-Mail: ava.baran@stadt-kevelaer.de
Adresse: Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer