Seiten-Sprunganker zu:

Neues Logo für Kevelaer!

Am 19.12. 2019 hat der Rat der Wallfahrtsstadt Kevelaer sich einstimmig bei drei Enthaltungen für ein neues Logo für die Wallfahrtsstadt Kevelaer ausgesprochen: Ein dynamisches und unverwechselbares "K". Der Ursprung ergibt sich aus dem Stadtgebiet. Verbindet man nämlich auf einer Landkarte die Ortsteile von Kevelaer, wird daraus ein ganz besonderes "K" und - es war schon immer da!

Wer will, erkennt darin noch mehr: Ein „K", das sich auf den Weg macht: Ob als Wallfahrer, als Einwohner, als Unternehmen oder Besucher der Stadt. Dynamik und nicht Stillstand vermittelt das neue "K" für die Wallfahrtsstadt Kevelaer.

Der Film über ein "K" für Kevelaer - Das neue Stadtlogo

Schauen Sie sich die Kurzanimation an. Dann werden auch Sie schnell erkennen, dass das "K" Kevelaer und die Ortschaften zu einer Einheit macht und verbindet.

Die beauftragte Agentur Benning, Gluth und Partner aus Oberhausen stellte in der Ratssitzung auch gleich die vielen verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des neuen Logos vor. Zunächst wird es aber innerhalb der Stadtverwaltung implementiert. Nach dem Ratsbeschluss wird nun an einem einheitlichen Markenauftritt und einem Corporate Design gearbeitet. Kopfbögen, Flyer, Plakate, Bescheide und sonstige Druckerzeugnisse werden sukzessive umgestellt.

Bis März sollen die Arbeiten so weit abgeschlossen sein, dass dann auch die Fanmarke zur Verfügung gestellt werden kann. Genauere Informationen zum Termin erfolgen noch. Die Fan-Marke ist für alle Bürgerinnen und Bürger gedacht, die zeigen möchten, woher sie kommen, aber auch für Unternehmen, Einzelhändler, Vereine, Organisationen oder Initiativen, die sich für Kevelaer stark machen. Die Fan-Marke leitet sich vom Stadtlogo ab, ist jedoch kompakter, mit einem reinen Kevelaer-Schriftzug gekennzeichnet - und soll einfach Freude machen.

Als Download können Sie sich den Film oder ergänzende Informationen zum Logo herunterladen.

Der Prozess

Im Jahre 2016 hat die Stadtverwaltung mit der Erstellung eines Standortkonzepts für die Wallfahrtsstadt Kevelaer begonnen. Ein Baustein dieses Konzepts ist der Markenkernprozess, der auch die Entwicklung eines Logos für Kevelaer beinhaltet. Die Erarbeitung eines neuen Auftritts mit einem einheitlichen Corporate Design (Erscheinungsbild) wurde u.a. durch die Führung des amtlichen Namenszusatzes „Wallfahrtsstadt“ erforderlich, soll aber auch dazu beitragen, das Profil der Stadt in Gesamtheit zu schärfen und den Wiedererkennungswert in der touristischen Vermarktung zu erhöhen.

Partner der Wallfahrtsstadt Kevelaer im Prozess der Entwicklung eines Logos und Corporate Designs ist die renommierte Agentur Benning, Gluth und Partner. Das für Kevelaer zuständige Projektteam der Oberhausener Agentur konnte im Vergabeverfahren auf allen Ebenen überzeugen und sich gegen die insgesamt 25 Mitbewerber durchsetzen. Bereits seit 1991 ist „Benning, Gluth und Partner“ im Bereich Kreativität und Strategie am Markt aktiv und bringt rund 28 Jahre Erfahrung in das Projekt ein.

Gemeinsam mit einem Projektteam der Stadtverwaltung hat die Agentur Benning, Gluth und Partner in verschiedenen Workshops unter interner und externer Beteiligung Vorschläge für ein Logo präsentiert und diskutiert. Das Ergebnis wurde jetzt im Rat der Wallfahrtsstadt Kevelaer vorgestellt.

Vom Markenkern zum Logo

Logo Wallfahrtsstadt Kevelaer

Der Markenkern, der Grundlage des Prozesses ist, wurde auf Basis einer Bürgerumfrage (2017) und mehrerer Workshops mit Vertretern aus Kirche, Handel, Kunst und Unternehmerschaft (2018) entwickelt. Dabei wurden die Kernkompetenzen der Wallfahrtsstadt Kevelaer identifiziert. Dieser Markenkern beinhaltet alles, was die Wallfahrtsstadt Kevelaer einzigartig macht und von anderen Städten unterscheidet.

Anschließend wurde in einem öffentlichen Wettbewerb die grafische Umsetzung des Markenkerns sowie die Entwicklung eines Corporate Designs ausgeschrieben. Mit dem Wettbewerbssieger, der Agentur Benning, Gluth und Partner, wurde dann zunächst überprüft, wo das neue Logo überall „funktionieren“ muss (Briefköpfe, Werbemittel, Präsentationen, E-Mails, Visitenkarten, Flyer, Plakate, Fahnen, elektronische Bescheide usw.). Daraufhin wurden erste Entwürfe entwickelt, die nach einer Vorauswahl in Workshops den verschiedenen externen Vertretern vorgestellt wurden. Dabei stellte sich schnell ein Entwurf als Favorit heraus, der dann bis zur öffentlichen Präsentation noch optimiert wurde.

Die „Marke Kevelaer“, die künftig u.a. durch das neue Logo kommuniziert wird, soll die besonderen Stärken der Stadt herausstellen und eine positive Wahrnehmung bei Bürgern, Unternehmen und Besuchern erzeugen. Sie soll die Alleinstellungsmerkmale Kevelaers in den Fokus rücken, identitätsstiftend sein und das Wir-Gefühl stärken.

Downloads

Das neue Logo Wallfahrtsstadt Kevelaer (PDF 537 KB)

Ein „K" für Kevelaer - Das neue Stadtlogo (M4V 5,2 MB)

Präsentation Logo Ratssitzung 10.12.2019 (PDF 5,6 MB)

Ansprechpartner

Beate Sibben

Wallfahrtsstadt Kevelaer (Rathaus)

Peter-Plümpe-Platz 12

47623 Kevelaer

Hans-Josef Bruns

Wallfahrtsstadt Kevelaer (Rathaus)

Peter-Plümpe-Platz 12

47623 Kevelaer