Seiten-Sprunganker zu:

Bezahlbarer Wohnraum bleibt Thema

Kevelaerer Politik und Verwaltung informieren sich in Willich zum Thema bezahlbarer Wohnraum

Rückansicht der neuerstellten Wohnungen in Willich

Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist auch in Kevelaer angespannt. Die Stadt ist in der Verantwortung nicht nur für Geflüchtete, sondern auch für Einheimische bezahlbare Wohnungen zu schaffen und entsprechende Grundstücke auszuweisen bzw. zu planen. Ein entsprechender Vorschlag der Verwaltung für die Schubertstraße wurde seitens der Politik in Kevelaer zuletzt mehrheitlich abgelehnt. In anderen Städten ist das Thema ebenfalls auf der Agenda. Vertreter der Kevelaerer Politik und Verwaltung informierten sich jetzt in Willich über die dortigen Lösungsansätze.

Zielsetzung ist es, neben der Schaffung von Eigentum auch preisgünstigen, bezahlbaren, attraktiven Wohnraum anzubieten. Normalverdiener die gerne in Kevelaer eine Wohnung anmieten möchten, sollen so erreicht werden. Das Thema wird u.a. im kommenden Sozialausschuss diskutiert.

Ansprechpartner

Marc Buchholz

Wallfahrtsstadt Kevelaer (Hoogeweg)

Hoogeweg 71

47623 Kevelaer