Seiten-Sprunganker zu:

Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival

Pressemitteilung vom 12.05.2022

Heißluft-Ballons, Modellballöner, Jahrmarkt und Hubschrauber am 8. und 9. Juli am Solegarten St. Jakob

Nach einem Jahr ganz ohne Festival und einem Jahr in abgewandelter Form, können sich alle Ballon-Fans freuen: Am 8. und 9. Juli 2022 kehrt das „Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival", mit Unterstützung der Volksbank an der Niers, wieder am Solegarten St. Jakob ein und hält ein buntes Programm bereit. 35 Ballonteams und acht Modellballöner reisen nach Kevelaer, um den Niederrheinischen Himmel zu erobern. Mehrere Ballonstarts, das Nachtglühen, ein nostalgischer Jahrmarkt, der „Ballon am Kran", Gastronomie und zum ersten Mal Hubschrauberrundflüge - das erwartet die Besucher der traditionellen Veranstaltung in der Wallfahrtsstadt.

Ballonstarts und Rahmenprogramm

Am Freitag, 8. Juli 2022, beginnt das Festival ab 16 Uhr im Solegarten St. Jakob. Neben einem kleinen, nostalgischen Jahrmarkt und einem breiten Angebot an Gastronomie, darf auch der „Ballon am Kran" nicht fehlen. Der Ballonstart ist für 19 Uhr geplant. Um 22 Uhr rüsten sich die Ballone erneut auf, bleiben aber am Boden und beleuchten sich selbst zum Takt der Musik. Das „Nachtglühen" ist Jahr für Jahr ein absolutes Highlight. Hier werden, wie jedes Jahr, Glühwürmchen gesucht, die beim Nachtglühen am und im Ballonkorb stehen möchten und hautnah erleben können, wie der Ballon leuchtet. Weitere Starts finden Samstag, 9. Juli 2022, um 5.30 und 19 Uhr statt. Dann ist ab 16 Uhr wieder buntes Treiben auf der Festivalwiese angesagt. Wer die Ballone an den beiden Festival-Tagen verpasst hat, sieht vielleicht Sonntag, ebenfalls um 5.30 und 19 Uhr, noch den ein oder anderen Himmelsriesen über den Dächern Kevelaers. Für alle Starts ist gutes Ballon-Wetter die Voraussetzung. Bei Wind und Regen kann nicht gestartet werden. „Unser Mitorganisator und langjähriger Ballonpilot Michael Krämer berät sich vor jedem Start mit einem Wetterexperten, um die Starts zu planen", sagt Lisa Verhoeven vom Kevelaer Marketing.

Neuheit und Highlight im Hülspark-Stadion

Die größte Überraschung des Festivals dürften die geplanten Hubschrauber-Rundflüge sein. An beiden Festival-Tagen kann nicht nur mit dem Heißluft-Ballon der Luftraum erkundet werden, ein Hubschrauber von „Agrarflug Helilift" wird vom Hülspark-Stadion aus über Kevelaer aufbrechen und Rundflüge im 15 Minuten-Takt anbieten. Mit den Hubschraubern der Firma werden nicht nur Rundflüge angeboten, sondern sie werden auch zur Waldbrandbekämpfung und Versorgung von Ölplattformen weltweit eingesetzt. Sogar bei „Cobra 11" und „Mission Impossible" sind die Hubschrauber bereits im Einsatz gewesen. Für 40 Euro pro Person können diese Rundflüge bereits im Voraus gebucht werden. Eintrittskarten sind ab dem 16. Mai 2022 in der Tourist Information im Rathaus erhältlich. „Das ‚Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival' ist ohnehin schon ein absolutes Highlight im Veranstaltungskalender und der ganzen Region. Die Hubschrauber-Rundflüge sind eine tolle Ergänzung zum bereits geplanten Programm", sagt Verena Rohde, Leiterin des Kevelaer Marketings.

Einmal mit dem „Kevelaerer Aufsteiger" oder einem der anderen bunten Ballone vom Wolkentaxi fahren? Ballon-Gutscheine können in der Tourist Information erworben werden.

Ankündigung Heißluftballon-Festival 2022
v.l.: Ballonpilot Michael Krämer, Abteilungsleitung Verena Rohde, Barbara Unkrig-Schläger und Lisa Verhoeven mit dem Ballonkorb im Solegarten St. Jakob

Ansprechpartner

Kevelaer Marketing

Wallfahrtsstadt Kevelaer (Rathaus)

Peter-Plümpe-Platz 12

47623 Kevelaer