Seiten-Sprunganker zu:

Bei Gewalt – Hinsehen statt wegschauen

Die Gleichstellungsbeauftragten informierten in der Wallfahrtsstadt Kevelaer

Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve nahmen den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen zum Anlass, an ihrem Informationsstand am Roermonder Platz in der Wallfahrtsstadt  Kevelaer die Bürgerinnen und Bürger zum Thema Gewalt gegen Frauen zu sensibilisieren und Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Unterstützt wurden sie von den fachkundigen Vertreterinnen der Frauenberatungsstelle Impuls und der Kreispolizeibehörde Kleve.

Es ist traurige Wirklichkeit, dass viel zu viele Frauen mitten in unserer Gesellschaft von Gewalt betroffen sind. Dabei sind die Formen von Gewalt unterschiedlich und reichen von häuslicher Gewalt über sexuelle Belästigung bis hin zu digitaler Gewalt. Gewalt gegen Frauen ist eine nicht hinnehmbare und nach wie vor vielfach tabuisierte Situation. Dabei liegt es an uns allen, dieses Tabu zu brechen. Wie sehr dieses Thema die Öffentlichkeit berührt, zeigte sich in den aufschlussreichen Gesprächen mit den sehr interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Die Gleichstellungsbeauftragten verteilten neben Informationsmaterialien auch kleine Aufmerksamkeiten, die unter anderem mit den Kontaktdaten des bundesweiten Hilfetelefons bedruckt sind. Dort erhalten Frauen mit Gewalterfahrung unter der Nummer (0 80 00) 116 016 eine kostenlose Beratung – mehrsprachig und rund um die Uhr.  

Zudem wurden für „klare Sicht“ hochwertige Mikrofasertücher zur Reinigung von Handy, Tablet oder Brille mit dem Leitsatz „Bei Gewalt – hinsehen statt wegschauen“ an die Bürgerinnen und Bürger verteilt. Für nachhaltigen Durchblick. So erzielt das wichtige Thema auch über den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen hinaus die Aufmerksamkeit, die ihm gebührt. Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve werden sich hierfür auch weiterhin einsetzen.

Infostand der Gleichstellungsbeauftragten

Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve haben mit einem Informationsstand anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen ein Zeichen gesetzt.

Ansprechpartner

Christiane Peulen

Öffentliche Begegnungsstätte

Bury St. Edmunds-Straße 7

47623 Kevelaer