Inhalt

Die Blumenbeete der Marienstadt erstrahlen erneut in bunten Farben

Logo Kevelaer blüht auf

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern in den grün werdenden Bäumen und die ersten Knospen öffnen sich – es ist Frühling! Die angenehmen Temperaturen machen es möglich, viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen. Und das ist besonders verlockend, wenn Blumenbeete frisch und farbenfroh erstrahlen. Der Betriebshof der Stadt Kevelaer ist bereits seit einigen Wochen im Einsatz, um auch die Beete in Kevelaer mit den neusten Frühjahrsblumen zu bestücken. „Wir freuen uns über fünf Sponsoren, die es möglich machen, die Sponsoring-Aktion ‚Kevelaer blüht auf‘ auch in diesem Jahr mit neuer Frühjahrs-Bepflanzung fortzuführen und das ‚Unverwechselbar Kevelaer‘ zu unterstreichen“, dankt Bernd Pool, Leiter Stadtmarketing, den Sponsoren.

Kleine Plaketten an den Beeten, mit QR-Codes versehen, weisen auf die Sponsoren hin. Darüber hinaus können sich Interessierte über die Blumen sowie deren Pflege informieren.

Das Kevelaer Marketing freut sich über den umfangreichen Blumenschmuck, der im Interesse unserer Einwohner und Gäste unsere Stadt dekoriert und ein weiteres Kennzeichen für das "Wir-Gefühl" in "Unverwechselbar Kevelaer" ist.

 

Sponsoring an der Amsterdamer Straße, Busmannstraße, Hauptstraße, Marktstraße, am Kapellenplatz und am Peter-Plümpe-Platz:

 

Sponsoring durch Dirk Angenendt

Sponsoring durch Günter Gesthüsen

Sponsoring durch Andreas Thoennissen

Sponsoring durch Topfpflanzen Hannen

 

Dirk Angenendt
Logo von Gartenbau Dirk Angenendt

 

Cuphea hyssopifolia

Herkunft:      Mittelamerika
Familie:         Weiderich Gewächse
Standort:      sonnig / halbschattig
Pflege:         gleichmäßig feucht halten, nicht zu nass, jedoch auch nicht austrocknen lassen. Staunässe vermeiden.
Temperatur:  nicht frosthart
Verwendung: Kultur im Balkonkasten, Kübel oder als einjährige Beetpflanze

 

Das Bild zeigt eine Zeichentrick-Biene mit Brille und Daumen hoch.Logo von fair flowers - fair plantsLogoLogo

 

 

Logo von Flori Glory

 

In einem Beet ist das Wort "Flori" gepflanzt.

 

In einem Beet ist das Wort "Glory" gepflanzt.

 

Das Bild zeigt eine hellila Blüte.

 

Eine Biene fliegt eine Blüte an.

 

Das Bild zeigt ein bepflanztes Blumenbeet vor einem Haus mit einem Logo darübergelegt.

zum Seitenanfang

 

Gartenbau Günter Gesthüsen

Logo von Gartenbaubetrieb Günter Gesthüsen

 

Salvia nemorosa (umgangssprachlich Steppensalbei)

 

Standort:       sonnig
Verwendung: Straff aufrecht wachsender Ziersalbei für sonnige Rabatten oder Kübel. Bevorzugt gut durchlässige, kalkhaltige Böden. Sofortiger Rückschnitt nach der Blüte bewirkt einen Nachflor.

 

Lavendula angustifolia

Herkunft:       klassische mediterrane Pflanze (wilde Vorkommen u.a. in Greichenland, Südfrankreich, Italien; Bedeutende Vorkommen auch in England, Marokko sowie den USA)

Familie:          Lippenblüter (Lamiaceae), Gattung umfasst mehr als 30 verschiedene Lavendelarten

Standort:       nährstoffarm, trocken (keine Staunässe), sonnig

Blütezeit:       Juni/August

Pflege:          1-2 mal im Jahr zurück schneiden (Frühjahr, kurz vor dem autrieb - Sommer, gleich nach dem Verblühen, nicht später als August - Pflanze circa ein Drittel zurückschneiden, aber nicht ins alte Holz)

Temparatur: bedingt frosttolerant

Achtung:  Eine lange Tradition ist Lavendel als Begleitpflanze zu Rosen zu Pflanzen. Rosen haben jedoch ganz andere Bodenansprüche als Lavendel.      Keinen Rindenmulch zur Bodendeckung zwischen den Pflanzen verwenden. Gute Bienenweidepflanze!

 

Pflanzen mit lila Blüten

 

Großflächig lila Pflanzen

 

Eine Hummel sitzt auf einer Blume.

 

Eine lila Pflanze auf dem Feld.

 

zum Seitenanfang

Gartenbau Andreas Thoenissen

Logo Thoennissen

 

Verbenen

Familie:     Eisenkrautgewächse

Standort:  sonnig bis halbschattig, Verbenen lieben viel Licht, im Schatten verkümmert sie

Pflege:     Für den Balkon oder fürs Staudenbeet. Der Wurzelballen sollte nie komplett austrocknen. Zweiwöchige Düngung mit einem handelsüblichen Flüssigdünger sorgt für gutes Wachstum und üppige Blütenbildung. Wenn verwelkte Blüten regelmäßig entfernt werden, dann blüht die Verbene sehr ausdauernd bis zum ersten Frost. Sehr beliebt bei Schmetterlingen!

 

Pinke und weiße Blumen in der Blüte.

 

Rote Pflanzen in der Blüte.

 

Rosane Pflanzen in der Blüte.

 

Pinke Pflanzen in der Blüte.

 

zum Seitenanfang

Topfpflanzen Hannen
Logo Hannen

 

Klevilla Pflanzware

Eigenschaften: widerstandsfähig bei Sommerhitze, Regen und Sturm, vertragen keinen Frost, bilden Wasserspeicherwurzeln
Standort:        sonniger Standort, Halbschatten und Wintergartenstellplatz sind auch möglich
Blütenfarbe:    rosa, rot und weiß
Verwendung:  Beetbepflanzung, Balkonkösten, Kübel- und Schalenbespflanzung (Hinweis: Bitte den Topf entfernen und beim Auspflanzen die Pflanze/Wurzeln nicht beschädigen)
Pflegehinweis: sparsam gießen, keine Staunässe, regelmäßig düngen, die Pflanzen und Blüten sind nicht zum Verzehr geeignet, Pflegehinweise als Druck auf dem Topf

 

Infoblatt Hannen

 

Bunte Blumen sind in einem Balkonkasten gepflanzt.

 

Blumen mit rosanen Blüten sind in einem Topf gepflanzt.

 

Bunte Blumen sind an einem Gartenhaus gepflanzt.

 

Bunte Blumen auf einer Terasse

zum Seitenanfang