Inhalt

Sonntags bei einer Stadtführung „Unverwechselbar Kevelaer“ entdecken

Datum: 21.03.2012

Kevelaer - Bei einem geführten Rundgang die Stadt der Kunst und des Kunsthandwerks entdecken, malerische Gassen und Winkel erleben und interessante Informationen zu historischen Hintergründen erhalten. Dies alles können Kevelaer-Besucher in den kommenden Sommermonaten erleben, denn der Verkehrsverein Kevelaer und Umgebung e.V. lädt während der Wallfahrtszeit vom 1. Mai bis zum 01. November an jedem Sonntag ab 14.30 Uhr zu einer Stadtführung durch die Innenstadt ein. Die Teilnehmer können während des 60-minütigen Rundgangs Geschichte und traditionelles Kulturgut lebendig erleben. Sie werden bei dem Stadtbummel sowohl den historischen Stadtkern als auch den Wallfahrtsbereich mit Basilika, Gnadenkapelle und Kerzenkapelle kennen lernen. „Darüber hinaus liefern unsere Gästeführerinnen interessante Informationen über die Meisterwerkstätten der Glasmaler, der Gold- und Silberschmiede und vieler anderer Handwerksbetriebe", erläutert Verkehrsvereins-Geschäftsführerin Ruth Keuken das Angebot.

Anmeldung nicht erforderlich

Interessierte Kevelaerer und Kevelaer-Besucher treffen sich jeweils sonntags um 14.30 Uhr an der Bert-Gerresheim-Skulptur „Der Pilger" an der Hauptstraße unweit des Kapellenplatzes. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Kosten für den Stadtrundgang betragen 4,00 Euro pro Person. Weitere Informationen sind unter den Rufnummern (0 28 32) 122-151 und -152 erhältlich.

Vier Frauen stehen vor einer Messewand halten Prospektmaterial in der Hand.
In der Zeit vom 01. Mai bis zum 01. November begrüßen die Gästeführerinnen des
Verkehrsvereins Kevelaer und Umgebung e.V. jeden Sonntag Interessierte ab 14.30 Uhr
zu einem Stadtrundgang durch das „Unverwechselbar Kevelaer".